Quartierarbeit Stadtteil 2

Die Quartierarbeit der Vereinigung Berner Gemeinwesenarbeit (VBG) setzt sich für mehr Lebensqualität in den Berner Quartieren ein.

Die Quartierarbeit:

  • ist Informations- und Anlaufstelle für allerlei Fragen zum Leben im Quartier und in der Stadt
  • vernetzt sich im Quartier und kennt Bevölkerung, Behörden, Institutionen und Fachstellen
  • bringt verschiedene Menschen in der Nachbarschaft und im Quartier zusammen
  • unterstützt Ideen, Initiativen und freiwilliges Engagement der Quartierbevölkerung
  • setzt konkrete Projekte im Quartier zusammen mit der Bevölkerung um
  • vermittelt bei Konflikten und hilft beim Finden von Lösungen, wenn es Probleme gibt im Quartier
  • setzt sich dafür ein, dass die Bevölkerung bei der Quartierentwicklung mitwirken kann


Die VBG Quartierarbeit agiert:

  • zielgruppenübergreifend
  • in Netzwerken und Kooperationen
  • partizipationsfördernd
  • eng mit Freiwilligen zusammen
  • integrativ
 

Möchten Sie sich im Quartier engagieren? Fehlt Ihnen etwas in der Nachbarschaft? Haben Sie eine Idee die Sie gerne (gemeinsam mit anderen) umsetzen möchten? Brauchen Sie Beratung und Unterstützung, um Ihre Idee umzusetzen? Dann nehmen Sie mit der Quartierarbeit Stadtteil 3 Kontakt auf.

Die Quartierarbeit Stadtteil 2 ist für die Quartiere Aaregg, Engeried, Felsenau, Neufeld, Länggasse Stadtbach und Muesmatt zuständig. Die Quartierarbeit wird vom Team der Quartierarbeit Stadtteil 3 projektbezogen unterstützt. Bürostandort Länggasse, Bollwerk 39, PF, 3001 Bern
Infostelle im Quartiertreff Aaregg, Tiefenaustrasse 117, 3004 Bern

Mein Schwerpunkquartier ist die Aaregg. Dort werde ich ab 2017 ein Generationenprojekt mit dem Titel: "Quartierverbundenheit stärken als Basis von Nachbarschaftshilfe" durchführen.


WIR AGIEREN IN FüNF HANDLUNGSFELDERN:

Wohnen, Wohnumfeld und Nachbarschaft
Wir begleiten Initiativen zur Wohnumfeldverbesserung, Begleiten und Unterstützen den Aufbau von Nachbarschaftsprojekten oder Unterstützen bei der Organisation von Quartier- und Siedlungsfesten.

Zum Beispiel:

    • Projekt Socius Nachbarschaft Bern Leitung des Teilprojekts 2 "Quartierverbundenheit stärken als Basis von Nachbarschaftshilfe"
    • Information, Triage und Vernetzung mittels Info-Stelle Aaregg?
    • Unterstützung von MieterInnen z.B. bei Wohnumfeldanliegen oder Nutzungskonflikten 
    • Mitglied der AG Viererfeld, welche sich für eine sozial nachhaltigeGebietsentwicklung einsetzt


    Quartierentwicklung
    Wir bemühen uns um adäquate Information der Quartierbevölkerung bei Quartierentwicklungsprozessen, sind bemüht die Anliegen der BewohnerInnen in solche Prozesse einzubinden und versuchen Initiativen und Anliegen aus dem Quartier zu fördern und zu begleiten.

    Zum Beispiel:

      • Begleitung von nicht organisieren Personen im Mitwirkungsprozess zur Neugestaltung der UNI Mitte bezüglich der zukünftigen Nutzung des Geländes durch das Quartier.
      • Belebung des Falkenplatzes und die Begleitung Interessierter als Leiter der IG Falkenplatz


      Transkulturelle Arbeit und Umgang mit Vielfalt
      Wir initiieren und unterstützen zielgruppenspezifische Projekte, bemühen uns um niederschwellige Informationsarbeit und fördern die Selbstorganisation von Einzelnen und Netzwerken.

      Zum Beispiel:

      • Leitung des Sozialrapports Länggasse als Vernetzungsplattform für professionelle Soziokulturelle Anbieter

      Soziale Integration, Arbeitsintegration im Quartier sowie lokale ökonomie
      Wir fördern Aktivitäten in diesem Bereich und vermitteln Personen in bestehende Projekte.
      Soziale Integration, Arbeitsintegration im Quartier sowie lokale ökonomie

      Zum Beispiel:

      • Begleitung der IG Mittelstrasse welche sich für eine Belebung derselben Strasse einsetzt und dazu vor allem Flohmärkte organsiert.

      Kultur, Bildung, Freizeit
      Wir fördern Selbstorganisation und unterstützen bei der Planung und Umsetzung von Projekten in diesem Bereich.

      Zum Beispiel:

      • Begleitung des Vereins Quartier3012 welcher sich als Quartierverein in der Länggasse etablieren will.


      PROJEKTBEISPIELE

      Projektleitung:

      • IG Falkenplatz


      Beisitzer:

      • IG Mittelstrasse
      • Quartier 3012


      Arbeitsgruppen (AG):

      • AG Viererfeld QLä
      • AG Falkenplatz QLä
      • Open Sunday Rossfeld
      • Mitwirkungsprozess UNI Mitte


      Kooperationspartner:

      • Verein Kind, Spiel & Begegnung
      • Quartier 3012


      Abgeschlossenen Projekte:

      • Autofreier Sonntag 2015
      • Primano Spielnachmittag Aaregg 2016
      • Engegrümpi 2016



      Laufende Projekte:

      • SOCIUS Bern Zuhause in der Nachbarschaft ab Januar 2017